25 Jahre MIRIAM! Dreitausend Jahre Rebellion!

Standard
25 Jahre MIRIAM

Engagierte Frauen in MIRIAM

MIRIAM feiert im Jahr 2014 ihr 25. Jubiläum. Die Prophetin Mirjam, Namensgeberin der nicaraguanischen Frauenrechtsorganisation, feiert mit. Mirjam wäre heute schätzungsweise 3.000 Jahre alt. Oder sagen wir „jung“. Denn MIRIAM steht für Frauen jeden Alters, die sich auf den Weg machen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Ende der 80er Jahre, geprägt von der sandinistischen Revolution und der Befreiungstheologie, diskutierte ein kleiner Kreis nicaraguanischer Frauen über die Darstellung von Mirjam in der Bibel. Die Auseinandersetzung mit der Schwester Moses und Aarons gab den Frauen Anlass, die familiäre und gesellschaftliche Stellung der Frau in der Vergangenheit und Gegenwart zu reflektieren.

Zusammen mit ihren Brüdern führte Mirjam als Auserwählte Gottes das israelitische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft. Mirjams Wirken wird von der Geschichtsschreibung jedoch kaum gewürdigt. Mirjam gilt als rebellisch, da sie es wagte, Moses Führungsanspruch in Frage zu stellen. Gott bestrafte sie dafür.

Mirjams Auflehnung wird von Bibelinterpreten als warnendes Beispiel für jene herangeführt, die nicht gewillt sind, sich zu fügen. Die Frauen, die MIRIAM 1989 in Managua gründeten, zogen eine andere Schlussfolgerung: Wir tun es Mirjam gleich! Wir widersetzen uns der Unterdrückung, Ausbeutung und Ausgrenzung. Wir brechen auf in eine Welt der Gleichberechtigung, in der sich Frauen ihren Rechten bewusst sind, diese artikulieren und einfordern sowie mitentscheiden und mitgestalten. Das Recht auf Bildung und das Recht auf ein Leben frei von Gewalt sind zentrale Forderungen der Frauen. Der Traum von damals entwickelte sich zur Lebensrealität von mehr als 31.000 Menschen, die MIRIAM mit sozialen Projekten in 25 Jahren unterstützte:

Kinderdemo gegen Gewalt

Kinder demonstrieren gegen Gewalt in Estelí (Nicaragua)

4.000 Frauen ab 14 Jahre beendeten die Grundschule, erlernten einen Beruf oder  erhielten ein Stipendium für ein Universitätsstudium.

10.000 von Gewalt betroffene Frauen kennen ihre Rechte, wurden psychologisch betreut und von Anwältinnen durch die Instanzen des Rechtssystems begleitet.

17.200 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer wurden zu häuslicher Gewalt, sexueller Ausbeutung, Ausbeutung durch Kinderarbeit und Menschenhandel geschult. Sie übernehmen eine aktive Rolle bei der Förderung und Durchsetzung der Menschenrechte.

Herzlichen Glückwunsch MIRIAM!

PS: Wie alt ist Mirjam wirklich? Ich weiß es nicht! Ich habe einige Quellen konsultiert. Ergebnis: Verschiedene Quellen, verschiedene Aussagen. Die Schätzung auf ungefähr 3.000 Jahre ist nur eine der möglichen Antworten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.